Ihre Spende an unseren Verein ist steuerlich absetzbar - Danke
MAS Header

Die MAS Alzheimerhilfe präsentiert zwei Demenz-Sachbücher





 

Die MAS Alzheimerhilfe hat 2 Sachbücher veröffentlicht

1) „Greta ist nicht mehr da“- Tagebuchaufzeichnungen eines pflegenden Angehörigen und großem Serviceteil: Rat und Hilfe zu Demenz/Alzheimer

2) „Gut leben mit Demenz. Betroffene und Angehörige kommen zu Wort.“

Beide Bücher sind gegen eine freiwillige Spende bei allen Demenzservicestellen der MAS Alzheimerhilfe sowie unter alzheimerhilfe@mas.or.at, bzw. www.alzheimerhilfe.at zu beziehen.

Greta ist nicht mehr da
In diesem 144-seitigen Sachbuch/Angehörigenratgeber im Eigenverlag schildert Alfred G. die Geschichte der Demenz seiner geliebten Ehefrau- von den ersten Anzeichen 1997 über die Diagnose 2001 bis hin zu Gretas Tod. In einem umfangreichen Serviceteil mit konkreten Service-und Hilfsangeboten, Leitfaden, Erinnerungsalbum, Erklärungen und Erläuterungen von Demenzexpertinnen, Hilfestellungen zu speziellen Problem- und Fragestellungen sowie den Betreuungs- und Entlastungsangeboten der MAS Alzheimerhilfe werden Lösungen vorgestellt, um Betroffene und Angehörige nicht alleine zu lassen.

„Gut leben mit Demenz. Betroffene und Angehörige kommen zu Wort.“
In Form von Interviews, kurzen Erzählungen oder auch Kunstwerken, können die LeserInnen auf 138 Seiten die unglaublichen Leistungen, die die Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen und ihre Angehörigen im Umgang mit der schwierigen Diagnose Demenz vollbringen, nachvollziehen.

Die beiden Bücher wurden im Rahmen der Österreichischen Demenzstrategie „Gut leben mit Demenz“ vom Sozialministerium und dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen finanziell unterstützt.